Kostenlose Servicehotline:

0800 / 15 16 17 0

  Servicenummer
 

Me Ga Liederbach 281015 inet 35Gärtnerbetreute Grabanlagen und Memoriam-Gärten sind blühende Gärten der Erinnerung integriert auf bestehenden Friedhöfen.
Diese Anlagen sind harmonisch verbundene Grabstätten unterschiedlichster Art (verschiedene Urnengrabarten oder Urnen- und Erdbestattungen), die den Vorteil bieten jederzeit ein schön gepflegtes Grab vorzufinden, ohne als Angehöriger die Grabpflege selbst erbringen zu müssen. Denn die Grabpflege wird dauerhaft von fachkundigen Friedhofsgärtnern übernommen, welche sicherstellen dass die Gräber jederzeit in würdigem Zustand sind.
Es ist ein Zusatzangebot, welches bekannte Grabarten in neuer, ansprechender Form präsentiert und den Vorteil der Entlastung von der Grabpflege damit kombiniert.

Ein schön gestaltetes Grab ist der Inbegriff der Erinnerung an einen geliebten Menschen. Dazu gehört auch dass der Name des Verstorbenen genannt wird und die Person nicht in der Anonymität verschwindet.
Diese zwei Kriterien wünschen sich die meisten Menschen erfüllt, aber wissen auch das ihre Angehörigen die aufwendige und langfristige Grabpflege aus den unterschiedlichsten Gründen nicht übernehmen können.

Deshalb haben Friedhofsgärtner und Steinmetze eine Lösung entwickelt die dieses Problem umgeht. Der Memoriam-Garten, wird genau wie die kleineren gärtnerbetreuten Grabanlagen, als Komplettpaket mit einem festen Preis und ohne weitere Folgekosten angeboten. Das bedeutet, dass die Anlage schon besteht, ein Grab vor Ort ausgesucht werden kann und die Grabpflege, sowie das Grabmal inklusive der Beschriftung, über einen Dauergrabpflegvertrag über die komplette Ruhefrist abgesichert sind. Das Angebot wird dabei so günstig wie möglich gestaltet, was durch ein durchdachtes Pflanzkonzept aus Bodendeckern, Stauden und Gräsern möglich ist. Die Gelder der Dauergrabpflege werden von den bewährten friedhofsgärtnerischen Treuhandstellen sicher verwaltet und die Arbeit der Friedhofsgärtner wird regelmäßig nach feststehenden Qualitätskriterien kontrolliert. So haben auch Angehörige, die weit weg wohnen jederzeit die Sicherheit das mit dem Grab der Hinterbliebenen alles in Ordnung ist.

Die Anlagen bieten neben der Hauptfunktion als würdigen Gedenkort, auch Sitzgelegenheiten und somit einerseits einen Ort zum Verweilen und Kraft tanken und anderseits die Möglichkeit sich mit Anderen auszutauschen, die gerade eine ähnlichen Verlust erlitten haben. Der Gemeinschaftsgedanke, der ebenfalls hinter einer solchen Grabanlage steht ist für viele ein hilfreicher Trost in der Trauerarbeit.